Die Geschichte des Goetheanum im Internet

1995
Aller Anfang ist schwer …

Am 6. Dezember 1995 war die erste Website des Goetheanum online.

2001
Die ersten Versuche mit Gestaltung

Ostern 2001 kam eine von Andreas Sauer entworfene, grafisch gestaltete Website online. Diese ist unter folgender Adresse erreichbar: https://erste.goetheanum.org
Die Betreuung und Aktualisierung wurde von Christian Peter gemacht.

2004
Die Welt der Content Managements Systeme

Im Dezember 2003 wurde die Website in TYPO3, einem CMS, von csp-design (jetzt PIXELPETER GmbH) in der Version 3.51 umgesetzt.

2005
10 Jahre Goetheanum im Internet

mit eigener Domain:

  • Sektion für Landwirtschaft (Stefan Mahlich)
  • Naturwissenschaftliche Sektion (Florian Theilmann)
  • Pädagogische Sektion (Dorothee Prange)
  • Mathematisch-Astronomische Sektion (Oliver Conradt)
  • Medizinische Sektion (jetzt noch hier, später woanders)
  • Jugendsektion (eigenes Typo3, J. Osmer)
  • Finanzwesen (Claudia Rordorf)
  • Wochenschrift (Christian Peter)
  • Goetheanum-Bühne (Thomas Didden)
  • Dokumentation (Peter Braithwaite)
  • Gärtnerei (Daniel Kuster)
  • Haus Friedwart (statisch, wird nicht verändert)
  • Speisehaus (statisch, nur Menu wird wöchentlich aktualisiert)

ohne eigene Domain

  • Mitgliedersekretariat (Hans Hasler)
  • Öffentlichkeitsarbeit/Presse (Wolfgang Held)
  • Sektion für Sozialwissenschaft (Hannah Koskinen)
  • Bau-Administration (Umstellung neue Leitung)
  • Tagungsbüro (Roland Tüscher)
2006
Klareres Menu und NEWS auf der Startseite

Seit 2004 gab es dieses Layout, wo das Headerbild einfach für verschiedene Bereiche andere Bilder haben konnte.

2007
Und wieder ein Schritt weiter …
2012
2012

Die Seite ist unter http://2012.goetheanum.info zu sehen. Sie läuft unter TYPO3 4.7

2013
Das ist doch eine Cooperate Seite, die sich sehen lassen kann
2014
Let's go responsive …

Mit diesem Relaunch haben wir auf TYPO3 6.2 geupdated. 2016 haben wir dann noch auf TYPO3 7.6 geupdated.

2019
Heute

Mit diesem Relaunch haben wir auf TYPO3 8.6 geupdated und im Oktober 2019 den Schritt auf die aktuelle Version 9.5 vorgenommen.